AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Anmeldung

Eine Anmeldung ist verbindlich und der Teilnehmer bestätigt somit auch die Kenntnis der AGBs und akzeptiert sie. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffen bearbeitet. Sollten mehr Anmeldungen eintreffen, als vorhandener freien Kursplätzen (begrenzte Teilnehmeranzahl), wird eine Warteliste erstellt. Der gewählte Kursplatz wird mit der Anmeldung für 4 Tage reserviert und ist aber erst nach der Bezahlung und dem Eingang der Kursgebühr am Dance&Train Konto fixiert.  Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang behält sich Dance&Train das recht vor, den reservierte Platz automatisch frei zu geben und anderweitig zu vergeben, ausgenommen kurzfristiger Buchungen (7 Tage vor Kursbeginn)! In diesem Fall, ist der Kursplatz mit der Anmeldung sofort fixiert und die Zahlung der gesamten Kursgebühren  - trotz einer Nichtteilnahme - verpflichtend.

Bei einer Barzahlung aufgrund einer kurzfristigen Kursbuchung muss die Kursgebühr spätestens zu Beginn der ersten Einheit bzw. des Vortrages/Specials/Workshops/Einzeleinheiten bezahlt werden, ansonsten ist eine Teilnahme ausgeschlossen. Kurse/Einheiten/Workshops…etc. sind nicht auf andere Personen übertragbar.

Eine Anmeldung bei einer Schnupperstunde ist ebenfalls verbindlich, aber kostenlos - in dem Hinblick, dass evtl. Kurse bei Gefallen in Zukunft gebucht werden. Falls die Angemeldete doch verhindert ist, ist eine rechtzeitige Bekanntgabe (mind. 24 Stunden vor Beginn) per Mail notwendig, um Personen aus der Warteliste diesen Platz weitergeben zu können. Bei Nichterscheinen ohne rechtzeitiger Information werden € 10.- als Entschädigung (Der Platz war reserviert, andere gehindert an dieser Schnupperstunde teilnehmen zu können und somit evtl. auch eine folgende Kursanmeldung von anderen bei Dance & Train verhindert) in Rechnung gestellt und die Überweisungsinformationen per Mail gesendet.

 2. Rücktritt/Abmeldung

Ein Rücktritt bedarf der Schriftform per Mail und ist bis zum 14. Tag vor Beginn des Kurses/Veranstaltung/Workshops kostenfrei und die bereits bezahlte Kursgebühr wird in Form einer Gutschrift erstattet. Bei einem kurzfristigen Rücktritt bzw. Nichterscheinen im Kurs/Vortrag/Workshop wird die Kursgebühr nicht zurückerstattet auch nicht in Form einer Gutschrift (ungeachtet des Stornierungsgrundes oder eines ärztlichen Attests). Gebuchte Kursplätze/Stunden sind nicht auf andere Personen übertragbar.

Versäumte Stunden werden nicht vergütet und können grundsätzlich nicht nachgeholt werden. Dies bezieht sich auf alle Gründe einer Nichtteilnahme ebenso auf alle Fälle von höherer Gewalt, wie Krankheit des Kursteilnehmers, Ausfall der öffentlichen Verkehrsmittel, andersweitige persönliche Verpflichtungen,...etc.

 3. Voraussetzungen und Verletzungsrisiko/Haftung

Für die Teilnahme am Kurs ist eine gute körperliche Verfassung Voraussetzung und geschieht auf eigenem Risiko. Poledance-, Chairdance-, Stretching-, Sport- Kurse bzw. Stunden unterliegen  einem höherem Verletzungsrisiko. Alle Übungen werden unter Anweisung einer Trainerin, aber auf eigene Gefahr durchgeführt und jeder Teilnehmer hat sich selbst ausreichend zu versichern. Dance & Train übernimmt keine Haftung für Verletzungen aller Art und Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Bei Diebstahl, Verlust und Beschädigung von mitgebrachten persönlichen Gegenständen wird keine Haftung übernommen. Bei absichtiger Sachbeschädigung seitens des Teilnehmers, sind die Kosten für die Reparatur bzw. einen Ersatz von ihm zu tragen.

 4. Online Kurse

Online Kurse finden in einem digitalen Raum (Zoom, Skype,..) statt und jeder Kursteilnehmer kann virtuell daran teilnehmen. Eine Kursteilnahme ist nur nach einem erhaltenen Zahlungseingang möglich. Die Teilnehmer sind selbst für ihre Sicherheit verantwortlich und versichern mit der Anmeldung, dass sie sich körperlich und gesundheitlich in der Lage fühlen, an dem Kurs teilzunehmen und auf eigenem Risiko mitmachen. Dance & Train übernimmt keine Haftung für Verletzungen aller Art und jede Art von Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Jeder ist für seinen Trainingsumfang und den Voraussetzungen (Internet/Verbindungen, Webkamera, Mikrofon,...) selbst verantwortlich und verpflichtet sie anzupassen. Die Teilnehmergebühr berechtigt nur die buchende Person zur Teilnahme. Weitere Teilnehmer sind verpflichtet sich zusätzlich selbst anzumelden.  Aufzeichnungen während eines Online-Kurses sind untersagt.

 5. Änderungen

Dance & Train behält sich das Recht vor, aus wichtigen Gründen (zu gerine Teilnehmeranzahl, Krankheit, Verletzung...) Kurseinheiten/Workshops/Vorträge auf ein anderes Datum zu verlegen oder abzusagen. Im Falle einer Stornierung seitens Dance & Train wird ein Ersatztermin angeboten. Sind Ersatztermine für den Kursteilnehmer nachweislich nicht annehmbar, so erhält der Teilnehmer eine Gutschrift des aliquotierten Teils. Änderungen von Dance & Train berechtigen nicht zur Zahlungsverminderung/Stornierung.

 

 6. Urheberrechte

Jeder Teilnehmer darf Aufnahmen (Fotos/Videos) von sich selbst nur nach einer Rücksprache und Zustimmung von Dance & Train zur persönlichen Nutzung bzw. Vorführung im privaten sehr kleinen Kreis machen.  Alle im Dance & Train Studio aufgenommenen Fotos dürfen nicht öffentlich veröffentlich werden, ausser mit namentlicher Nennung von Dance & Train. Auch wenn das Filmen während eines Kurses/Workshops bewilligt wurde, ist es in allen Fällen untersagt im Studio aufgenommene Videos zu veröffentlichen (z.B. Youtube, Vimeo, Facebook,...), öffentlich vorzuführen bzw. Dritten beizubringen. Choreografien sind und bleiben im Eigentum von Dance & Train. Ebenso ist eine Bildaufzeichnung von weiteren Kursteilnehmern und der Trainerin ausdrücklich nicht gestattet. Dance & Train behält sich entsprechende rechtliche Schritte sowie Schadenersatzforderungen im Fall einer Verletzung des Urheberrechts vor.

Die von Dance & Train zur Verfügung gestellten Unterlagen (Lehrinhalte/Listen/Skripten...)  dürfen vom Teilnehmer nur  ausschließend persönlich genutzt werden und nicht kopiert, verbreitet, veröffentlicht,....werden.

 7. Teilnehmerverpflichtungen

Der Teilnehmer ist verpflichtet vor jedem Kursbeginn/Stunde seine Mails, für eine rasche Information im Falle von spontanen Änderungen seitens Dance&Train, zu überprüfen. Ebenso versichert der Teilnehmer den 18. Geburtstag absolviert zu haben.

 8. Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht, Gerichtsstand Wien.

© Dance & Train 2018

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon